Gern beraten wir Sie unverbindlich und kostenlos. Rufen Sie uns an! 0 62 32 / 3 17 01 11

Aktuelles

Garantiezinssenkung erhöht BU-Prämien um bis zu 5%

Die im Mai 2016 vom Bundesfinanzministerium erlassene Verordnung zur Absenkung des Höchstrechnungszinses von 1,25 % auf 0,90 % ab 2017 betrifft nicht nur die Lebens- und Rentenversicherung. Private Krankenversicherungen sind ebenso betroffen wie die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung).

Weiterlesen

Unternehmerischer Schutz mit der D&O-Versicherung

Sie sind Manager und müssen aufgrund der so genannten Geschäftsführerhaftung (Managerhaftung) auch mit Ihrem Privatvermögen bei Fehlentscheidungen haften? Dann sollten Sie sich Gedanken über eine D&O-Versicherung (Directors-and-Officers-Versicherung) machen. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Vermögensschadenhaftpflicht, welche wir vor allem Geschäftsführern, Vorständen, Aufsichtsräten oder auch Managern von Vereinen oder gemeinnützigen Einrichtungen empfehlen.

Weiterlesen

Garantiezins sinkt auf neues Rekordtief

Für viele Menschen ist die klassische Lebensversicherung noch immer eine der besten Anlagen für die private Altersvorsorge. Allerdings hat das Niveau der Zinsen in den letzten Jahren einen erheblichen Einfluss auf die maximal mögliche Rendite mit einer solchen Lebensversicherung. Nun senkt das Finanzministerium den garantierten Zinssatz ein weiteres Mal ab und stellt die klassische Lebensversicherung somit vermutlich auf das Abstellgleis.

Weiterlesen

Wie Sie Leistungsträger im Unternehmen mit einer Keyman-Versicherung absichern

Mitarbeiter und ihr Know-how ist einer der Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen. Die Spitzenkräfte in Ihrem Unternehmen treiben als Schlüsselfiguren den Erfolg maßgeblich voran. Eine schwere oder langwierige Krankheit oder gar der plötzliche Tod einer Spitzenkraft kann auch weitreichende Konsequenzen für Ihr Unternehmen nach sich ziehen. Mit einer Keyman-Versicherung können Sie zumindest die finanziellen Folgen für Ihr Unternehmen abmildern. Versichern Sie Ihre Spitzenkraft, wie zeigen Ihnen, wie.

Weiterlesen

Wie verhalte ich mich bei einem Wildunfall richtig?

Viele Landstraßen gehören nicht dem Menschen alleine, sondern werden auch von zahlreichen Wildtieren überquert. Gerade jetzt im Herbst beginnt die Paarungszeit, was zu besonders vielen Wildwechseln auf deutschen Straßen führt. Insbesondere in der Dämmerung und auf mit Warnschildern versehenen Strecken sollten Autofahrer daher besonders vorsichtig sein und im Zweifelsfall die Geschwindigkeit reduzieren. Dennoch lassen sich Zusammenstöße mit Wildtieren nicht immer vermeiden. In diesen Fällen gilt es die Ruhe zu bewahren und folgende Punkte zu beachten.

Weiterlesen

So ist die Garage richtig in der Hausratversicherung mit abgedeckt

Sicher lagern Sie ähnlich wie viele andere Autobesitzer Ihre Autoreifen und sämtliches Zubehör für Ihr Auto in Ihrer Garage. Insbesondere nachdem die Autoreifen gewechselt wurden, werden diese gern direkt in der Garage gelagert. Leider haben Diebe deshalb in vielen Fällen ein besonders leichtes Spiel.

Weiterlesen

Das sollten Sie beim Verleih Ihres Autos beachten

Es gibt immer gute Gründe, um das eigene Auto an Familienmitglieder oder gute Freunde zu verleihen. In der Regel passiert dabei nichts, da die Freunde oder Familienmitglieder erfahrene und vertrauenswürdige Fahrer sind. Tritt ein Schadenfall dennoch ein, obwohl diese nicht im Kfz-Versicherungsschein eingetragen sind, wird es für Sie schnell teuer. Deshalb sollten Sie beim Verleih Ihres Autos auf einige wichtige Punkte achten.

Weiterlesen

Steigendes Alter, neue Risiken: Diese Versicherungen sind im Rentenalter wichtig

Es gibt Abschnitte im Leben eines Versicherten, da sollte er sich alle seine Versicherungen einmal vornehmen und die Notwendigkeit der Verträge prüfen. Das kann beispielsweise dann sein, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Ein anderer Lebensabschnitt ist aber auch der Renteneintritt. Auch hier sollten Sie Ihre bestehenden Verträge einmal genauer ansehen und wenn nötig mit uns als Makler optimieren.

Weiterlesen

Tierhalterhaftpflicht: Sinnvoll für alle Hundebesitzer

Es gibt ein Sprichwort, das heißt: “Hunde, die bellen, beißen nicht”. Wie unwahr dieses Sprichwort in der Realität ist, zeigen die 30.000 bis 50.000 angezeigten Bisswunden durch Hunde allein im vergangenen Jahr. Und niemand kann ernsthaft behaupten, dass all diese Bisswunden durch Hunde verursacht wurden, die nicht gebellt haben. Dabei kann ein Hundebiss eine ganze Menge Ärger bedeuten. So sind Schmerzen für das Opfer genauso ärgerlich wie Ihre Verpflichtungen als Hundehalter, dem Opfer ein angemessenes Schmerzensgeld zu bezahlen.

Weiterlesen