Automatisierung und Digitalisierung

Neue Lebensweisen bergen auch neue Risiken. Dessen sollten wir uns bewusst sein und entsprechende Absicherungen schaffen, damit es nicht zu einem bösen Erwachen kommt.

Hätte man Ihnen vor 20 Jahren gesagt, dass Sie ein kleines elektronisches Gerät immer bei sich haben werden, mit dem Sie Videoaufnahmen und Fotos in Profiqualität machen können, im Internet surfen, sämtliche Office Anwendungen wie auf einem Laptop nutzen, auf der ganzen Welt telefonieren, Kalender und sonstige Aufgaben managen, Ihre Überweisungen tätigen, Dokumente scannen und faxen und und und können… – dann wären Sie berechtigt sehr skeptisch.

Allein dieses Beispiel zeigt, wie sich das Leben allein in den letzten Jahren verändert hat. Was früher noch Science Fiction war, ist bspw. in Form des (Teil-)Autonomen Autofahrens schon mitten unter uns.

Das Leben ist insgesamt damit einfacher, aber auch schneller und progressiver geworden.

Mit den neuen Lebensweisen, kommen aber auch neue Risiken und Herausforderungen auf Sie zu.

Anhand einiger Beispiele möchten wir Ihnen diese auszugsweise etwas näherbringen:

Es gibt kaum einen Menschen in Deutschland, der nicht schon online eingekauft hat. Schnell mal die neue Herbstkollektion durchklicken, einen Preisvergleich für die neue Waschmaschine durchführen, einen neuen Film auf Blue Ray bestellen. Alles lässt sich ziemlich schnell ohne großen Aufwand bewerkstelligen.

Stellen Sie sich vor, Sie vergleichen Preise für eine neue Waschmaschine. Dabei sticht ein Onlineshop besonders hervor, der ca. 20 % unter dem günstigsten Angebot der Konkurrenz liegt. Es ist jedoch nur Zahlung per Vorkasse möglich. Eher ungewöhnlich, aber geblendet vom potenziellen Schnäppchen überweisen Sie das Geld und warten dann sehnsüchtig auf die neue Errungenschaft. Nach einer Woche werden Sie skeptisch, nach weiteren 4 Tagen recherchieren Sie nochmal den Shop und rufen an. Es geht keiner ans Telefon, auf E-Mails reagiert auch keiner. Nach weiteren zwei Tagen ist dann kein Onlineshop mehr online. Sie geben den Onlineshop Namen in Google ein und finden gleich mehrere Einträge von verärgerten Gleichgesinnten, die alle Geld bezahlt, aber keine Ware bekommen haben.

Sie sind damit offiziell Opfer der sogenannten FAKE Shop Masche geworden.

Ihr Kind schreibt gerade an seiner Master Thesis. Es steckt viel Arbeit in dieser Word Datei, die sich auf dem Laptop des Kindes befindet. Und dann passiert es: Einmal unbedarft einen Anhang geöffnet in einer E-Mail und der komplette Laptop ist mit einer Schadsoftware infiziert. Ein Backup wurde natürlich nicht gemacht, was soll denn schon passieren? Die Arbeit von mehreren Wochen einfach so weg. Von Neuem mit der Arbeit beginnen ist in einer solchen Situation meist auch keine komfortable Lösung.

Hier kann nur ein absoluter Spezialist weiterhelfen, der die Daten wieder rekonstruiert. Sogenannte Datenforensiker sind Spezialisten auf diesem Gebiet und können weite Teile oder gar alles meist wiederherstellen.

Sie bekommen eines Tages eine E-Mail mit der Aufforderung die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen via Einloggen in Ihren Account zu bestätigen. Sie gehen also auf den Link in der E-Mail, geben pflichtbewusst alles ein und landen dann erstmal auf einer weiteren Seite zur Bestätigung der AGBs. Danach werden Sie ausgeloggt und werden beglückwünscht, weil alles so gut funktioniert hat.

Was Sie nicht gemerkt haben, Sie sind Betrügern auf den Leim gegangen, die eine hervorragende Kopie der PayPal Seite erstellt haben um heimtückisch an Ihre Daten zu kommen.

Diese werden nun genutzt, um das vorhandene PayPal Guthaben zu plündern.

Ein Fahrrad ist heutzutage vielmehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Meist ist es gerade im urbanen Bereich mittlerweile Autoersatz und vor allem Statussymbol. So ist es nicht verwunderlich, dass schicke „Drahtesel“ mittlerweile weit über 1.000 Euro kosten. Nach oben hin gibt es eigentlich so gut wie keine Grenzen. Passionierte Biker geben gut und gerne auch gleich mal mehrere Tausend Euro aus.

Auch in diesem Fall hat der Biker sich ein schönes neues Fahrrad geholt. Es handelt sich um ein Mountainbike, welches gleich mal in den Bergen über Stock und Stein ausprobiert werden soll.

Beim Bergabfahren rutscht der Fahrer mit dem Lenker ab, drückt aus Reflex die Vorderbremse und fliegt vom Bike. Dieses rutscht dann noch einige Meter ohne den Biker weiter und knallt gegen einen größeren Felsbrocken.

Beim näheren Betrachten wird klar, das wird teuer! Lenker verbogen, Schaltmechanik zerbrochen und weitere unschöne Schäden an Rahmen, Speichen und Schaltwerk zeigen sich.

Smart-Home Anlagen – egal ob zum Nachrüsten oder beim Neubau – erwähnen sich immer höherer Beliebtheit.

Ob nun die Heizung gesteuert, das Licht an und aus geschaltet, die Fensterläden geschlossen und geöffnet werden – die Einsatzgebiete sind sehr vielfältig.

Was viele nicht wissen, es gibt noch keine Normierung für Sicherheitsstandards oder dergleichen. Jeder Hersteller kann also mehr oder minder sicher die Anlagen gestalten wie es ihm beliebt. Das birgt für den Endkunden ziemliche Risiken, da teilweise Hersteller aus Fernost zwar günstige Module und Sets liefern können, jedoch der Support in Sachen Sicherheit meist nach ein paar Jahren vollkommen ausläuft und nicht garantiert ist.

Wenn sich nun ein Hacker in die Anlage hackt, bestünde bspw. die Möglichkeit, die Prozessoren als solches über eine Sicherheitslücke komplett außer Gefecht zu setzen und diese nutzlos zu machen oder es wird aktiv in die Steuerung eingegriffen und bspw. Fensterläden auf und ab gefahren bis der Motor durchbrennt. Oder die Heizungssteuerung wird manipuliert, sodass erhebliche Energiemehrkosten entstehen. Denkbar wäre aber auch, dass die Fernstersteuerung der Dachfenster manipuliert wird und diese bei Regen nicht schließen und es bei Starkregen mehrere Stunden ins Haus regnen kann.

Absicherungsmöglichkeiten

Allein diese fünf Schadensbeispiele zeigen, wie durch sich neue Lebensweisen die Risiken verändert und zugenommen haben.

Das Gute dabei ist, dass die Versicherungsbranche für diese Bereiche bereits sehr gute Absicherungsmöglichkeiten geschaffen hat.